Rufen Sie uns an: +41 31 818 51 11

naturesse - Produkte

Einweggeschirr und Foodverpackungen aus nachwachsenden Rohstoffen erfüllen massgebende Kriterien der Nachhaltigkeit. Hartnäckig und mit viel Idealismus verfolgte Pacovis das Ziel, dem Markt ein umfassendes Sortiment anbieten zu können. Inzwischen sind unter dem Brand "naturesse" diverse attraktive Produkte erhältlich.

Welche Rohstoffe wurden verwendet?

Palmblatt

Das Rohmaterial für dieses ästhetisch ansprechende und hochwertige Essgeschirr liefert uns die Nusspalme «Adaka». Diese einzigartige Pflanze, bei der auch die Früchte gewonnen und genutzt werden, wirft im Lauf ihres Wachstums immer wieder Blattscheiden ab. Bisher wurde diese als unnützer Reststoff verbrannt. Jetzt sammeln indische Familien diese vor Ort ein, führen sie der Produktionsstätte zu, wo sie gereinigt und in 120°C beheizten Werkzeugen zu exklusiven Schalen und Tellern gepresst werden. Jeder Artikel ist in seiner Oberflächen-zeichnung ein Unikat. Das Material ist «Food Safe» und so zäh, dass keine weitere Zusatzbehandlung wie Laminierung benötigt wird. Die Produkte sind geschmacksneutral, wasserdicht und hitzebeständig. Sie können ausgezeichnet zum Backen oder auch im Mikrowellenherd verwendet werden.

Zuckerrohr

Eine äusserst elegante Lösung bietet die Verwendung von Zuckerrohr-Fasern für die Herstellung von formschönem Einweggeschirr. Dieser massenhaft anfallende Reststoff entsteht durch die Zucker-Extraktion bei der Gewinnung von Rohrzucker. Diese besonders zähen Fasern, die bisher häufig verbrannt wurden, können heute als wertvolle Bio-Masse genutzt werden. Aus den Resten eines einzigen Zuckerrohr-Halmes können bis zu 50 Einwegteller produziert werden. Das Geschirr aus Zuckerrohr ist stilvoll, leicht und trotzdem sehr stabil. Zudem ist es wasserresistent, für die Mikrowelle und somit auch für den Kalt- wie auch den Heissbereich geeignet.

PLA

Hochtransparente und formstabile Werkstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen waren bis vor kurzem beinahe unmöglich herzustellen. Erst durch die Entwicklung eines neuartigen Fermentationsprozesses konnte erstmalig eine natürliche Alternative zu dem vom Erdöl abhängigen Polyethylen hergestellt werden. Das aus natürlicher Stärke hergestellte Material kann in fast jede beliebe Form gegossen und auch in Folie umgesetzt werden. Es ist geschmacksneutral und wärmebeständig bis ca. 40°C. PLA ist wie alle anderen naturesse Produkte biologisch abbaubar.

Zellulose / CPLA

Natürliche Zellulose ist weltweit in beinahe unbeschränkten Mengen verfügbar. Die Zellulose wird aus Holz gefertigt, das zum Grossteil im Rahmen von Durchforstungsmassnahmen gewonnen wird. Durch dies entsteht für den Wald Freiraum zum Atmen und Wachsen, wodurch die Regeneration gefördert wird. Zellulose ist Ausgangsstoff für naturesse Kaffeebecher, welche innen eine zusätzliche, natürliche Stärkebeschichtung aufweisen. Das deutsche Fraunhofer-Institut entwickelte in Kombination mit Kalkgestein eine formbare Masse, aus der stabiles und hygienisch einwandfreies Essbesteck gegossen wird.

Pflanzenöl und pflanzliche Stärken

Europaweit ist eine generelle Überproduktion an Stärke festzustellen. Was liegt also näher dieses Material sinnvoll weiter zu verwerten. Wir alle kennen die halbtransparenten Einkaufstüten, die nach Gebrauch meistens im Abfall landen. Egal ob Kettenbeutel, Hemdchentragtaschen oder Folien, alle Verpackungshilfen sind aus Pflanzenöl oder Stärke hergestellt und gemäss EN 13432 kompostierbar. Sie können nach ihrem Ersteinsatz als Grünabfallbeutel wieder verwendet werden. Die Stärke basierenden Beutel und Taschen sind atmungsaktiv, sehr stabil und äusserst reissfest.

Spezifikationen

Untenstehend finden Sie die Spezifikationen zu den jeweiligen Produktgruppen: